MEMO ist Open Access

MEMO # 6 – Shaping Matter(s) erscheint bald!

2020 ist nicht nur ein Schaltjahr, sondern wird auch aus anderen Gründen als außergewöhnlich in Erinnerung bleiben. Mit seinen...

MEMO im Directory of Open Access Journals (DOAJ)

MEMO ist einen Schritt weiter auf dem Weg zur globalen Vernetzung und umfassenden Auffindbarkeit von Forschungsergebnissen. Unsere Zeitschrift ist...

Materielle Kultur? Fragestellungen, Entwicklungen, Potenziale

Der Beitrag skizziert richtungsweisende Entwicklungen der vergangenen Dekaden auf dem Gebiet der materiellen Kultur und zeigt deren innovative Potenziale an drei konkreten Beispielen.

Skeuomorphs in Late Medieval Europe: Playful and Utilitarian Approaches to New Materials

Late medieval artists embraced new materials in the face of constraints, such as limited skills and budgets.

Editorial zu MEMO # 5 - Perspektiven auf Materielle Kultur

Elisabeth Gruber, Gabriele Schichta Zum Geleit der fünften Ausgabe von MEMO Alles begann mit mittelalterlichen Kunstwerken: Am 19. Mai...
MEMO
MEMO # 6 – Shaping Matter(s) erscheint bald!
Allgemein, MEMO
MEMO im Directory of Open Access Journals (DOAJ)
MEMO
Materielle Kultur? Fragestellungen, Entwicklungen, Potenziale
MEMO
Skeuomorphs in Late Medieval Europe: Playful and Utilitarian Approaches to New Materials
MEMO
Editorial zu MEMO # 5 - Perspektiven auf Materielle Kultur
MEMO

Von Truhen und Schätzen

Ein Gespräch mit Christina Antenhofer

Elisabeth Gruber und Gabriele Schichta sprachen mit Christina Antenhofer über ihr Interesse an den Dingen, über mögliche Schnittstellen zwischen Geschichtswissenschaften und Materialität und darüber, welche Rolle die Schriftlichkeit dabei…

Weiterlesen
MEMO

Die Ordnung der Reime

Zur Konmedialität von Schrift und Bild in ihrer ursprünglichen Setzung auf dem Klosterneuburger Ambo des Nikolaus von Verdun

In der Widmungsinschrift des Klosterneuburger Emailwerks für den Ambo im Stift Klosterneuburg wird das typologische System, welches in vertikalen Bildgruppen je eine christologische Szene mit zwei alttestamentlichen Bildtypen verknüpft,…

Weiterlesen
MEMO

Materielle Kultur, Repräsentation und Distinktion im Exil

Adelige Emigranten aus den österreichischen Erbländern in süddeutschen Reichsstädten

Der Beitrag nimmt die materielle Kultur österreichischer Adelsfamilien, die während der Gegenreformation im 17. Jahrhundert in süddeutsche Reichsstädte ausgewandert sind, in den Blick. Die aus den Ländern der Habsburgermonarchie…

Weiterlesen
MEMO

Digitale Geisteswissenschaften und die Rückbindung an das Objekt

Ein Interview mit Georg Vogeler

Georg Vogeler, Professor am Zentrum für Informationsmodellierung (ZIM)  an der Karl-Franzens-Universität Graz, spricht über Digitale Geisteswissenschaften als Denkweise, Methode und Querschnittswissenschaft, über Unzufriedenheit als Triebfeder für Forschung (nicht nur)…

Weiterlesen
MEMO

REALonline Enhanced

Die neuen Funktionalitäten und Features der Forschungsbilddatenbank des IMAREAL

Am Institut für Realienkunde des Mittelalters und der frühen Neuzeit in Krems (Universität Salzburg) wurde bereits in den 1970ern ein Langzeitprojekt initiiert, das neben den Daten zum Bildträger auch…

Weiterlesen
MEMO

Digitising Patterns of Power (DPP)

Fallstudien zur digitalen Aufnahme, Verwaltung, Analyse und Präsentation archäologischer und historischer Daten

Das Ziel dieses Artikels besteht darin, das internationale und interdisziplinäre Projekt „Digitising Patterns of Power (DPP): Peripherical Mountains in the Medieval World“ vorzustellen, das durch das Programm „Digital Humanities:…

Weiterlesen
MEMO

Nahrhafte mittelalterliche Dichtung: digital und analog

Ein Aufruf zum methodischen Ungehorsam

digEST_ivum (www.digestivum.at und www.glossar.kochbuchforschung.org) ist ein digitales Glossar der Speisenfachsprache in der deutschsprachigen poetischen Literatur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Das spezifische lexikalische Wortmaterial von Sach- und Fachtexten…

Weiterlesen
MEMO

Bilder, die Räume erschließen

Historische und digitale Erkundung der Wandmalereien in der Göttweigerhof-Kapelle (Krems/Stein)

Die Göttweigerhof-Kapelle in Krems/Stein a. d. Donau ist mit Wandmalereien ausgestattet, die Künstler aus dem Zusammenhang der ‚Malerschule von St. Florian‘ zu Beginn des 14. Jahrhunderts unter unmittelbarem künstlerischen…

Weiterlesen
MEMO

Signs and Maps of Power in Medieval Europe

A Case Study on Byzantine Macedonia (13th/14th Centuries)

This article focuses on the borders of the Byzantine Empire in medieval South-East Europe, namely in pre-Ottoman (i.e. Byzantine) Macedonia. Far-reaching political changes occurred in the Southern Balkan Peninsula…

Continue reading